Fluggebiet-Hänschberg

Fluggebiet Hänschberg am Kottmar

Allgemeines

Das Hanggelände Hänschberg am Kottmar diente bereits Anfang der 1990er Jahre als erstes Fluggelände für die Drachen, welches für den motorlosen Flugsport ein sehr geschichtsträchtiger Ort ist. Bereits seit den 1920er Jahren wurden hier Segelflugzeuge mit einem Katapult vom oberen Plateau gestartet. Aktuell darf es nur für den Hangstart genutzt werden, welches durch unseren Verein als Geländehalter betreut wird – siehe auch #Geländeinformation DHV.

Eckdaten und Karte des Startplatzes Hänschberg

Koordinaten

Ausrichtung

Länge

Höhe(n)

Kosten

N51°00’04.80“
E14°39’31.80“
170° – 210°/500m<>440m
Δ 60m
Tageskarte:  5 EUR
Jahreskarte (Irgersdorf & Hänschberg): 30 EUR

Geländeordnung/Pilotenhinweise

  • Flugverbotszeit vom 01.04. bis 31.07.
  • Eingeschränkter Flugbetrieb vom 01.08. bis 15.09. Vor dem Start ist unbedingt Rücksprache mit dem Pächter zu halten Herr Oriwol: +49 172 7945858 oder Herr Urland: +49 172 3773858 oder Verwaltung: +49 3586 30330
  • Bitte die beiden öffentlichen Parkplätze „Kottmarschenke“ oder „Parkplatz Spreequelle“ benutzen.
  • Piloten, die das erste Mal im Fluggelände sind, benötigen eine Einweisung durch einen Vereinspiloten oder durch uns beauftragte Personen.
  • Vorsicht bei Windrichtung >190°, Leeturbulenzen am Startplatz! Bei Windgeschwindigkeiten ab 20km/h besonders ausgeprägt!
  • Flugschulbetrieb ist nicht gestattet.
  • Achtet bitte auf Ordnung und Sauberkeit!

Nutzungsgebühr

Die Einnahmen verwenden wir als Unkostenbeitrag für die Eigentümer/Pächter der genutzten Flächen.

  • Nutzungsgebühr: Tagesgebühr 5 EUR; Jahresgebühr (Irgersdorf & Hänschberg) 30 EUR → Ordentliche Mitglieder unseres Vereins sind von der Nutzungsgebühr ausgenommen
  • Die Nutzungsgebühr kann bei einem anwesenden Mitglied, via Paypal-Button oder Überweisung gezahlt werden
  • Wir freuen uns natürlich auch sehr, wenn du unsere Geländeinitiative mit einem Spendenbeitrag unterstützt. Dafür jetzt schon ein Dankeschön.

    Bei Problemen mit PayPal oder Infos zum Fluggebiet bitte E-Mail an:
    haenschberg@leichtflieger-oberlausitz.de

Wetterdaten

Aktuelle Wetterdaten gibt die nahegelegene Wetterstation #Ebersbach-Neugersdorf. Ideale Bedingungen sind bei einem SSO-S-Wind von 10 km/h bis maximal 20 km/h zu erwarten. Über #Meteo-Parapente sollte zudem ein Blick auf den Höhenwind geworfen werden. Dieser kann durch die besondere geografische Lage über die Lausitzer Berge in mittleren Höhen sehr stark ausfallen. Der Höhenwind sollte maximal 30 km/h in 1000 m Höhe betragen.

Flüge vom Hänschberg

Alle Flüge mit Start vom Hänschberg findest du hier:
Flüge von Irgersdorf, Görlitz, Rothenburg/OL

Kommentare sind geschlossen.